• NOX2017 - Zusammenfassung

    Hier eine kleine Zusammenfassung von den NitrOlympx 2017



    Dragracing.de bei den Nitrolympx 2017
    Mit einer gut präparierten Strecke konnten alle Teilnehmer am Freitag mindestens einen Quali-Lauf machen.
    Leider wurde durch einige Oildowns der Ablauf etwas in die Länge gezogen. Nach dem Burnout von Marcus Hilt kam dann der lange angekündigte Regen.
    Somit wurde dann der letzte Qualilauf der FIA kurz vor ProMod abgebrochen und die Quali für Freitag beendet.

    Am Samstag früh ging es dann weiter. Die Strecke war wieder gut präpariert und die Luft noch kühl.
    Damit fuhren viele Teilnehmer in der ersten Quali-Runde am Samstag gleich mal ein Breakout.

    Was passierte sonst noch:

    Peter Birner hatte wieder Pech mit seinem neuen Differential welches er bei seinem zweiten Lauf gleich mal großzügig auf der Strecke verteilte.
    Til Schöniger verkniff sich dieses Wochenende sein Rotlicht und lieferte bis in die zweite Runde eine gute Performance.
    Bei "Kompressor Kalle" klemmte der Rückwärtsgang und Björn Lehndorfs Motor tauchte überraschend im Auto von Skull Racing auf.
    Grandioses Come Back für Karl Geiger der es in einem sehr großen Pro ET Feld (54 Teilnehmer) bis ins Finale schaffte.

    FIA Top Methanol wurde mit den Funnycars gemischt gefahren. So sind in dieser Klasse aktuell drei Fahrzeugtypen zusammengefasst.
    A-Fueler, Funny Cars und die beiden Top Methanol Dragster der Habermänner. Die Funny Cars haben zum Ausgleich einen pauschalen Abzug
    in der ET bekommen. Hier waren nach der letzten Session Timo Habermann und Sandro Bellio auf Platz 1 und 2 der Qualifikation.

    David Vegter hatte neben Jimmy Alund das Setup am Besten im Griff und beide lieferten 5er Zeiten. Bei den ProMod war Bruno Bader erstaunlich
    schlecht in der Qualifikation und landete auf dem letzten Platz, was sich allerdings später in der Elimination durch das Rotlicht von David als Vorteil erweisen sollte.

    FIA Top Fuel war diesmal von Stig Neergard und Liam Jones dominiert. Anita Mäkele und India Erbacher fanden einfach kein gutes Setup und opferten einige
    Bauteile auf der Strecke.

    Das Top Fuel Bike von Rikard Gustafson schaffte mit 6.14 Sekunden einen neuen Topspeed Rekord von 373 km/h.

    Die Nightshow empfand ich dieses Jahr etwas kompakter und besser. Es wurde bis auf einen LKW Stunt Driver auf unnötiges Entertainment verzichtet
    und mit den zahlreichen Jetdragstern und anderen Fahrzeugen unterhaltsame Action geboten. Der Lauf Top-Methanol gegen Top-Fuel war sehr unterhaltsam.
    Leider kühlte die Strecke zur Nightshow sehr weit ab, so dass eine echte Performance der Reifen getriebenen Fahrzeuge nicht mehr möglich war.

    Einige Punkte sind 2017 nicht gut gelaufen. Durch ein Top Fuel Team welches sich genau vor der Einfahrt zum Vorstart plazierte, wurde die Aufstellung der Fahrzugpaare und Reihenfolge der Felder erheblich erschwert. Die Vorstartcrew hatte hier gerade bei den großen Feldern einfach zu wenig Platz zum Sortieren.

    Auch einige der technischen Kommissare waren wohl etwas zu übereifrig. So wurde zum Beispiel das Auto von Ingo Eckert wegen angeblichem Übergewicht disqualifiziert. Die Waage habe bei jedem Wiegevorgang unterschiedliche Daten geliefert, hörte man von der Crew des A/PM Teams. Weiter wurde im Vorstart bei Michael Marderer von der Startcrew angeblich ein Öltropfen unter dem Auto gefunden und der Start damit nicht erlaubt. Später hat sich dies aber als Fehlentscheidung herausgestellt. Leider gab es trotz Eingeständnis keinen Rerun.

    Auch wenn die Manschaft der NOX nicht genug Praxis hat weil die Versantaltung nur einmal im Jahr stattfindet, sollte sowas nicht passieren. Hier werden die Sportsman Racer nach wie vor nicht ernst genug genommen.

    Am Sonntag dann das Rennen mit folgendem finalen Ergebnis:



    • FIA Top Fuel Dragster: Duncan Micallef 3.997/487.35 def. Jndia Erbacher 4.056/451.12

    • FIA Top Methanol: Timo Habermann 5.308/430.98 bye, Sandro Bellio broke

    • FIA Pro Modified: Micke Gullqvist 5.935/394.73 def. Håkan Persson 6.007/385.01

    • FIA Pro Stock: Stefan Ernryd no time def. Bengt Ljungdahl no time DQ

    • FIM Europe Top Fuel Bike: Rikard Gustafsson 6.107/383.44 def. Stu Crane 6.929/309.09

    • FIM Europe Supertwin: Martijn de Haas 6.795/338.04 bye, Marcus Christiansen broke

    • FIM Europe Pro Stock Bike: Fredrik Fredlund 7.105/306.51 def. Alex Hope 7.406/293.35

    • FIM Europe Super Street Bike: Rick Stubbins 7.013/330.28 def. Mogens Lund 8.865/154.44



    • Comp Eliminator: Rene Meierhofer (9.07) 8.410/250.24 def. Robin Sattler (9.65) 9.045/215.68

    • Super Pro ET: Brian Pateman (8.78) 8.747/253.33 def. Alex Halter (7.92) 7.964/271.30 DQ red light

    • Pro ET: Gino Bernadine (9.24) 9.283/225.84 def. Karl Geiger (9.49) 9.683/241.56

    • Super Gas: Stevan Reffelrath 9.961/232.46 def. Gerd Habermann 9.839/193.93 DQ breakout

    • Super Comp: André Müller 8.907/241.34 def. Marco Leder 9.041/243.43

    • Junior Dragster: Morgan Wilson (8.08) 8.154/130.32 def. Sara Valesova (8.00) 8.041/131.26 DQ red light



    • Funny Bike: Kars van den Belt 7.143/298.39 def. Dimitrios Gkosios no time broke

    • Supertwin Top Gas: Jörg Lymant 7.580/282.15 def. Dirk Waterschoot 9.760/214.17



    Gerd Habermann und Martin Hill beendeten das Event dann noch mit einem Jet Funnycar Duell.

    Martin schlug dann Gerd mit einer 6.066 auf 327 Km/h gegen 7.346 293.35 Km/h und Rotlicht.
    Gerd hatte diesmal reichlich Pech...

    Da unsere Fotografin erkrankt war, gibt es leider dieses Jahr nur wenige Bilder von unserer Seite.

    Aber nach dem Rennen ist vor dem Rennen, wir freuen uns auf die NOX2018

    Weitere Informationen zu den Nitrolympix 2017:


    http://www.eurodragstereventcoverage...017nitrolympx/
    http://www.nitrolympx.de/

    Ein paar Bilder:
    https://www.dragracing.de/album.php?albumid=98
  • Neue Beiträge

    GSXR

    coole Videos!!!

    https://www.youtube.com/watch?v=JGGo0DTkixU

    GSXR 10.12.2017, 13:58 Gehe zum letzten Beitrag
    Sebastian L.

    coole Videos!!!

    Formula Offroad 2017 Best of Crash: https://www.youtube.com/watch?v=g0H-PcKUnsk

    Sebastian L. 08.12.2017, 19:09 Gehe zum letzten Beitrag
    draza

    Chevy 350 Verdichtung

    Ok Super werde ich so machen

    draza 01.12.2017, 18:45 Gehe zum letzten Beitrag
    mike cougar

    Chevy 350 Verdichtung

    Nein, nach einstellen des Verteilers muß der Unterdruckschlauch selbstverständlich wieder auf den Unterdruckport des Vergasers. Der wird nur abgenommen

    mike cougar 01.12.2017, 18:21 Gehe zum letzten Beitrag
    draza

    Chevy 350 Verdichtung

    Meinst du den unterdruckschlauch auch nach dem Einstellen nicht benutzen??

    draza 01.12.2017, 18:07 Gehe zum letzten Beitrag
    draza

    Chevy 350 Verdichtung

    Ok das werde ich mal die Tage testen

    draza 01.12.2017, 17:58 Gehe zum letzten Beitrag
    mike cougar

    Chevy 350 Verdichtung

    Mein Original-Verteiler mit den harten Federn hatte gerade mal 30° bei 4000 RPM, obwohl er laut Reparaturhandbuch die angegebenen 16° im Leerlauf hatte.

    mike cougar 01.12.2017, 17:30 Gehe zum letzten Beitrag
    draza

    Chevy 350 Verdichtung

    Diesen Verteiler habe ich

    draza 01.12.2017, 14:05 Gehe zum letzten Beitrag
    draza

    Chevy 350 Verdichtung

    Danke für die schnelle Antwort

    Eine einstellbare Zündpistole habe ich und werde mal prüfen ob diese werte rauskommen.

    Habe bis

    draza 01.12.2017, 13:53 Gehe zum letzten Beitrag
    mike cougar

    Chevy 350 Verdichtung

    Wenn du eine einstellbare Zündpistole hast, dann würde ich auf 34 - 36° bei ca. 2500 RPM max. Frühverstellung justieren. Ohne einstellbare Blitzpistole

    mike cougar 30.11.2017, 20:41 Gehe zum letzten Beitrag
    draza

    Chevy 350 Verdichtung

    Hallo ich meinte den ganzen Ablauf.

    Die Grundeinstellung mit oder ohne Unterdruck???

    Beim Edelbrock Vergaser welchen Vacuum

    draza 30.11.2017, 13:10 Gehe zum letzten Beitrag
    Rovi

    Was Schraubt Ihr über den Winter so...Was wird Verbessert...Welche Pläne habt Ihr...?

    Natürlich mit Cabon überzogen!

    Rovi 30.11.2017, 08:24 Gehe zum letzten Beitrag
    Rovi

    Was Schraubt Ihr über den Winter so...Was wird Verbessert...Welche Pläne habt Ihr...?

    Tankattrappe für die E-Gixxe ist so gut wie fertig

    Rovi 30.11.2017, 08:22 Gehe zum letzten Beitrag
    GSXR

    Was Schraubt Ihr über den Winter so...Was wird Verbessert...Welche Pläne habt Ihr...?

    Grundsätzlich ob mehr oder weniger ist nicht so wichtig, macht Spass wenn man sieht, dass es funktioniert das ist nur die halbe "Miete" der

    GSXR 30.11.2017, 06:59 Gehe zum letzten Beitrag
  • Aktuelle Themen

    Primerracer

    coole Videos!!!

    Erstellt von: Primerracer

    Im Winter ist es ja immer so langweilig, und viel los ist im Board ja auch nicht mehr unbedingt.... Also ich wäre dafür das mal jeder ein schönes...

    Letzter Beitrag von: GSXR 10.12.2017, 13:58 Gehe zum letzten Beitrag