Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: 22. Internationales VW Pfingsttreffen in Bauzen

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von Kathi Niesner
    Registriert seit
    25.08.2015
    Ort
    Austria
    Beiträge
    5
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    22. Internationales VW Pfingsttreffen in Bauzen

    Hey Rennfahrer,

    wir haben ein attraktives Angebot für alle ProET Fahrer:

    Am 13.-15. Mai findet ein ProET Test-Rennen im Zuge des 22. Internationalen VW Pfingsttreffen statt.
    An diesem Wochenende wird so einiges geboten:
    Es ist KEINE Startgebühr zu entrichten!
    Strom/Wasser/WC's,... alles vorhanden
    Wir bekommen ein eigenes ProET Fahrerlager, natürlich auf Asphalt.
    Auch Schlafmöglichkeiten gibt's auf Anfrage.
    Aber das WICHTIGSTE: Ein sattes Preisgeld gibt's zu gewinnen!!!

    Die Anmeldungen und der Rennablauf wird vom ProET Orga Team organisiert. Nähere Infos gibt's auf der Homepage (http://www.proet.eu/235-proet-at-wild-wild-east-2016). Reinschauen lohnt sich.

    Wir brauchen mindestens 12 Fahrer, damit das Rennen dort stattfinden kann. Nützt diese Chance, um eure Dragster zu testen und alle Einstellungen zu perfektionieren. Und das auch ohne jegliche Kosten.

    Heuer ist es für uns noch in der Testphase, aber wer weiß, vielleicht können wir durch Euer Engagement, ProET zu unterstützen, eine permanente Rennstrecke gewinnen. Alles ist möglich...

    Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen. (Das Rennen fließt nicht in die Challengewertung ein.)

    LG
    Euer ProET Orga Team

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Jonny b Good
    Registriert seit
    05.12.2006
    Ort
    Born in Bavaria, ..................living in Austria
    Beiträge
    384
    Downloads
    4
    Uploads
    0
    Hallo Teams,

    ich wende mich diesmal persönlich an Euch.
    Der Lauf bei den Wild Wild East wurde mir kurzfristig vom Veranstalter angeboten.
    Ihr denkt Euch vielleicht „VW-Treffen, was soll das?“ aber ich bin davon überzeugt, dass das für uns ein cooles Rennen sein könnte.
    Der Veranstalter hat für uns tief in die Tasche gegriffen und für uns € 2.500,- locker gemacht.
    Wenn wir € 1.500,- an Ort und Stelle ausfahren und dazu noch ein Tausi in die ProET Kasse wandert, wäre das für uns Alle ein super Deal.
    Die 3 Sieger könnten einen Preis abräumen und der Rest hätte nicht nur ProET unterstützt, sondern auch gratis ein paar Testrunden als „Stargast“ bei den VW-lern gedreht.
    Die Zeitnehmung wurde extra für unsere Bracket-Anforderung umgebaut und wenn der Event für beide Beteiligten gut abläuft, könnte das Wild Wild East für uns in der Zukunft eventuell ein fixer Bestandteil im Rennkalender werden.

    Als besonderes Zuckerl bieten wir:

    • Stromanschluss über ein eigenes Aggregat
    • Gemeinsames ProET-Fahrerlager auf Asphalt
    • Keine Startgebühr!
    • Eventuelle Schlafmöglichkeiten in der Kaserne
    • Verpflegung durch den Veranstalter


    Also – schraubt Euren Boliden zusammen und rafft Euch auf – raus aus dem Wohnzimmer und rein in´s Renngeschehen.
    Anmeldungen an proet-dragracing@outlook.com
    Anmeldeschluss ist der 29. April
    Wenn bis dahin nicht 12 Teams an einem geilen Rennen interessiert sind, ist der Deal mit dem Veranstalter leider geplatzt
    Wie Harry schon sagte: “ Make my Day“

    CU on the track
    Jonny
    Geändert von Jonny b Good (18.04.2016 um 20:55 Uhr)

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    29.03.2009
    Ort
    Erding
    Beiträge
    47
    Downloads
    1
    Uploads
    0
    Servus,

    ich habe zwar gerade per Email angefragt aber vielleicht ist es ja auch noch für andere Fahrer interessant:

    -kann man auch als nicht-ProET´ler mitfahren (als Test&Tune)?
    -ist die Strecke Asphalt oder Beton?
    -wird zwar nicht der Fall sein aber Fragen kostet ja nix: ist die Strecke geklebt?

    Ich denke das war´s..

    Gruß
    Franz

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Jonny b Good
    Registriert seit
    05.12.2006
    Ort
    Born in Bavaria, ..................living in Austria
    Beiträge
    384
    Downloads
    4
    Uploads
    0
    Hallo Franz,

    das ist sozusagen ein "außerordentlicher" Lauf, bei dem wir unter Anderem die Möglichkeiten eines zukünftigen Rennortes abchecken.
    Deshalb sehe ich das mit der Klasseneinteilung nicht ganz so eng.
    Wichtig ist jedenfalls, dass das Fahrzeug mit den für die jeweilige Geschwindigkeit notwendigen Sicherheitseinrichtungen ausgerüstet ist.
    Safety First

    • Ja, grundsätzlich kann jeder Teilnehmen, der zu der Klasse ProET passt.
      Im Zweifelsfall bitte bei mir nachfragen.
    • Streckenbelag kenne ich nicht, kann ich aber gerne, wenn´s wichtig ist nachfragen
    • Nein - die Strecke ist nicht geklebt - so, wie bei den meisten Flugplatzrennen,
      aber ich denke, dass die VW-Fans auch genug Gummi auf der Strecke lassen, dass wir fahren können


    CU @ the Wild East
    Jonny

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Jonny b Good
    Registriert seit
    05.12.2006
    Ort
    Born in Bavaria, ..................living in Austria
    Beiträge
    384
    Downloads
    4
    Uploads
    0
    Am Pfingstwochenende fand wieder das legendäre VW Pfingsttreffen in Bautzen, nähe Dresden, statt.
    Heuer wurde ProET zum ersten Mal als Gastklasse und Attraktion für die Zuseher, eingeladen. Bei den Anmeldungen rechneten wir mit mindestens 12 Fahrern, leider konnten sich nur 5 treue Fahrer unserer Challenge dazu motivieren, teilzunehmen.



    Der Bericht ist hier online:
    http://www.proet.eu/237-wild-wild-east-2016
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 2016_wild_wild_east.jpg  

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Benni
    Registriert seit
    14.07.2002
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.729
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Ui Ui, der schwarze Camaro fährt bei 2 Rennen zweimal ins Finale, Endlich ist der Knoten bei Heldt Racing aufgegangen.

    Volker zweiter, Petra erste, Gratuliere.

    So wie ich den Gerd kenne, hört die Freundlichkeit an der Startlinie auf, da will er gewinnen,

    Petra muß an der Ampel und auf der Bahn gute Leistung gebracht haben, um den alten Index-Fuchs hinter sich zu lassen.

    Mal sehn, wie das weitergeht in Hildesheim.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •