Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: ACHTUNG - Nat. C+ Lizenz nicht mehr im Ausland gültig (nur Auto)

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von Benni
    Registriert seit
    14.07.2002
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.751
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Oder du probierst es bei der FFSA, dem französischen Dachverband für Motorsport

    KONTAKTINFO
    Anrufen +33 1 44 30 24 00
    @ffsportautomobile
    hotesses@ffsa.org
    http://www.ffsa.org

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.01.2004
    Beiträge
    862
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von Benni Beitrag anzeigen
    Moin Udo,

    frag doch mal bei Eric Angeloni, er ist bei der ATD, dem französischen Veranstalter : eric.angeloni@trophee-dragster.fr
    Ja , ich befürchte die sehen das anders , muss ich selber nochmal Anfragen

  3. #23
    Erfahrener Benutzer Avatar von Jonny b Good
    Registriert seit
    05.12.2006
    Ort
    Born in Bavaria, ..................living in Austria
    Beiträge
    391
    Downloads
    4
    Uploads
    0
    Hallo Udo,

    wie ist denn dein momentaner Stand in dieser Angelegenheit?
    Ich habe gestern Eric angeschrieben und folgende Antwort erhalten:
    "i phone to fédération
    it's possible to race with a national licence
    but we have a autorisation of your fédération to drive at the race"
    Also wenn ich das richtig verstehe, kann man dort mit der nationalen Lizenz starten, wenn man die Freigabe vom DMSB bekommt.
    Manfred - bekommt man diese Freigabe auch für z.B. die nationale C Lizenz oder muss das dann die B oder A sein?

    LG
    Jonny

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von Manfred
    Registriert seit
    10.03.2002
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    548
    Downloads
    10
    Uploads
    0

    @ Jonny & Udo

    Auch hier ist es so, dass Teilnehmer aus dem DMSB Bereich mit der C- bzw. C-Plus Lizenz nicht startberechtigt sind.
    Für eine Teilnahme an Motorsportveranstaltungen im europäischem Ausland, egal ob Drag Racing oder Andere, ist mindestens die Nationale B-Lizenz
    nötig. Diese Lizenz hat eine generelle Auslandsstartgenehmigung auf der Rückseite aufgedruckt.
    Hier mal Auszüge aus den Lizenzbestimmungen.
    Art. 6 Räumlicher Geltungsbereich
    (2) ..............
    Die Dauerstartgenehmigung (Auslandsstartgenehmigung) befindet sich auf der Rückseite der DMSB-Lizenz. Diese Genehmigung erlischt,
    wenn sie nicht früher widerrufen wird, mit Beendigung des Lizenzvertrages.
    (4) Der Geltungsbereich der Nationalen Lizenz Stufe A, B, C, DMSB-Startzulassung Fahrer/Beifahrer, der Nationalen Junior Lizenz und der
    Nationalen Kart-Lizenz Stufe A ist auf Wettbewerbe in Deutschland beschränkt, die im nationalen Sportkalender des DMSB oder im
    Sportkalender der DMSB-Trägervereine/sonstige Motorsportverbänden/sonstige Mitglieder eingetragen sind.
    Die Nationale Lizenz Stufe A und Stufe B sowie die Nationale Kart Lizenz Stufe A ist außerdem gültig für nationale Veranstaltungen im Ausland,
    die mit genehmigter ausländischer Beteiligung im nationalen Sportkalender eines der FIA angeschlossenen ASN unter nachfolgendem Titel
    eingetragen sind „NEAFP“ (National Event with Authorised Foreign Participation).
    Ich habe nur den wichtigen Teil kopiert bzw. rot markiert.
    Für alle die es ausführlicher haben möchten einmal der Link zur Lizenzübersicht Automobil 2018 und die Lizenzbestimmungen Automobil 2018.
    Falls noch Fragen, bitte per PN oder hier die frage posten.
    Gruß Manfred

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.01.2004
    Beiträge
    862
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Ich habe auch dieselbe Antwort bekommen wir Jonny. Wenn das bei der A lizens hinten drauf steht hätten sie ja ihre Bestätigung

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •