Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 123

Thema: 16V Turbo mit 6Gang

  1. #21
    Benutzer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    55
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Wenn du an die Karosse gehst, vergiß nicht den Käfig nach DMSB und sowas, damit du auch bei offiziellen Rennen mitfahren kannst. Mit welchen PS-Werten und Zeiten rechnest/hoffst du, wann und wo ist das Roll-Out geplant ?
    Hi Benni...
    Also die Karosse bleibt ganz original.
    Einzig was man von aussen sieht sind 15" und das Endrohr.
    Das Auto ist auch nicht tiefer gelegt und ich habe sehr viel Geld und mühe rein gesteckt, damit der wieder wie ein Jahrenwagen aussieht.
    (neue unlackierte anbauteile sind für Geld fast nicht mehr zu bekommen)

    Möchte den Motor anfang nächsten Jahres abstimmen, damit ich einige Km fahren kann, um ihn dann ende März etrwa nochmal bei Kronenburg auf der Rolle abstimmen lassen kann.

    Ich bin 2005 mal bei dem Onkelz Rennen am Lausitzring mitgefahren, mit Golf 2 16V Turbo.
    Bist du nicht auch dabei gewesen?

    Schlauch zum LLK mach ich immer Turboladerausgangsgröße, damit die Luft so heiß wie möglich in den LLK kommt - besserer Wirkungsgrad. Was hast du bei der Schwungscheibe gehärtet? Schraubenlöcher oder die Anlasserverzahnung?
    Ich habe den Querschnitt möglichst klein gehalten, um das ansprechverhalten zu verbessern.Hoffe ich habe mir keinen "Restriktor" gebaut.

    An der Schwungscheibe habe ich nur den Anlasserkranz Härten lassen.

    Gefällt mir alles auch sehr gut bis auf die Wiseco Kolben. Ich selber fahre auch einen Stahlkrümmer und Ollispower mittlerweile auch bestimmt schon 5 Jahre ohne Probleme. Der Trichter kommt mir allerdings sehr dünnwandig vor. Da hätte ich Bedenken das er reißt. Ich kenne auch einige die die Ventile so fahren mit 7500 Umdrehungen seit Jahren. Soweit ich weiß haben die Ascaris sogar nur einen 3mm Ventilschaft und die halten auch 8000 Umdrehungen. Welchen Lader hast du montiert?
    Also die Kolben haben sich bisher bei allen 16V`s als sehr Standfest erwiesen.Wössner Kolben leider nicht.
    Der Preis spielt hier auch eine Rolle.Was würdest du empfehlen?

    Was heißt Ollispower?

    Und meinst du den Trichter am Sammler vom Krümmer?Den habe ich 2mm dick gemacht.

    Der Lader ist ein

    Mein Turbo ist ein GT3076R HF.

    Verdichterrad: 76.2mm w/ 56 trim
    Verdichtergehäuse: 0.60 A/R
    Ansaugung: 102mm
    51mm Luft-Ausgang
    Abgasrad 60mm w/ 84 trim
    Gehäuse 0.62

    Danke an alle...

  2. #22
    Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    89
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Hi,

    das ist ein sehr schönes Projekt, gefällt mir wirklich gut. Viel Erfolg damit.

    Eine kleine Bemerkung habe aber auch ich. Du machst sehr viel in Richtung Leistung. Aber willst du nicht auch was in Richtung Verzögerung unternehmen? Nach meinem Verständnis ist bei 15 Zoll bei 288mm (5 Loch) Schluss. Willste da nicht wenigstens ein bisschen auf Sicherheit gehen?

    Gruß

    P.S.:
    Original von Sven GETWegen dem Stahlkrümmer, lass ihn dir am besten beschichten hier . Sonst kann er verzundern ansonsten weiter so und nicht zuviel reinreden lassen :walker:
    Ja, was denn nun? Soll er ihn beschichten lassen oder sich nicht reinreden lassen?

  3. #23
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    14
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Konstruktive vorschläge gehören meiner Meinung nach nicht zu den Beiträgen die dem TE vorschreiben was er besser machen sollte, nach der Meinung anderer User. Ich selber bin auch gegenüber verbesserungsvorschlägen sehr offen, insoweit sie angebracht sind und angemessen. Aber das sollte jeder für sich selber entscheiden. Sorry für`s OT

    Mfg Sven

  4. #24
    Benutzer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    55
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Hallo,
    also ich habe vorne eine 280mm Bremse mit einem Girling 54er Schwimmsattel und hinten eine glaub 226mm mit dem 38er Sattel.
    HBZ ist ein 22mm.
    Nach meinen erfahrungen ist das die beste Kombi...
    Ich weiß das sich viele vorne große Bremsen aufbauen, aber das ganze ergibt nach meinen erfahrungen nur einen Vorteill, wenn hinten mit hoch gerüstet wird.
    Ich habe eine 312mm 4 Kolben Fest Bremse gefahren, und war erschrocken, wie unsicher sich das Auto dann runterbremsen ließ.
    Durch die vordere grosse Bremse hatte die hintere kaum noch zu tun und die Bremswirkung lag dann hauptsächlich auf den vorderen Rädern.
    Da ist dann der Vorteil dahin.
    Aber wie gesagt, dass ist meine Erfahrung.Es liegt also nicht daran, dass ich nicht will.
    Selbst der Girling 60 mit Doppelkolben bringt keinen Vorteil.
    Das Auto wiegt fertig ca.960kg.
    Reifen fahre ich 195/50-15, dann ist der Durchmesser auch groß genug.

  5. #25
    Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    89
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Original von Sven GET
    Konstruktive vorschläge gehören meiner Meinung nach nicht zu den Beiträgen die dem TE vorschreiben was er besser machen sollte, nach der Meinung anderer User. Ich selber bin auch gegenüber verbesserungsvorschlägen sehr offen, insoweit sie angebracht sind und angemessen. Aber das sollte jeder für sich selber entscheiden. Sorry für`s OT

    Mfg Sven
    Ist doch ok, fand´s nur lustig zu lesen.

    Und wegen der Bremse..., das wundert mich eigentlich. Ein Freund hat in seinem Golf 4 V6 nur die vordere Bremse getauscht hat. Er hat eine Movit Bremse mit 322 Scheibe und 4 Kolben Sattel verbaut. Das Auto ließ sich aushohen Geschwindigkeit kontrollierbarer abbremsen. Das Phänomen, welches du beschreibst höre ich zum ersten mal. Biste denn sicher, dass bei dir alles i.O. war?

    Bei dem kleinen Reifen drängt sich mir die Frage auf, was ist das für ein 6-Gang Getriebe? Benziner oder Diesel?

    Gruß

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von TTO-Performance
    Registriert seit
    09.07.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    357
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    hi an sich alles ne sehr sehr feine sache

    aber das mit deiner verdichtung muss mir mal einer erklären..finde es schon ganz schön hart mit über 9:1 verdichtet was hast du denn vor an ladedruck zu fahren?

    sollte man nicht eher in richtung 8:1 gehen?

  7. #27
    Erfahrener Benutzer Avatar von Benni
    Registriert seit
    14.07.2002
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.830
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Vaya Con Tioz

    Ja, beim Onkelz Abschied war ich am Mikro...huch, das ist ja auch schon wieder 5 Jahre her, wie die Zeit weggeht.... :walker:
    Ollispower = Oli P., der baut und fährt seit Jahren einen 6Zyl C-Kadett mit Turbo,
    kratzt an den 10ern und mit den richtigen Gummis hinten schafft er das auch.
    Schade, daß du keinen Käfig reinhängst,
    auf der einen Seite kann ich es verstehen, steh auf "Schlaftabletten" und der Einser ist der schönste, weil kantigste Golf.
    Andererseits nimmst du dir damit einige Start-Möglichkeiten,
    denn bei "Tuning-Treffen" gibts leider keinen Kleber auf der Bahn.
    Bei der zu erwartenden Höchstgeschwindigkeit wäre sowas auch auf der Straße nicht verkehrt
    Da hältst du dich ein Bißchen bedeckt, auch das kann ich verstehn,
    denn so wie es aussieht, willst du nicht auf die verbale Kacke haun,
    bevor der Motor den ersten Furz gelassen hat
    Andererseits kann ich mir nicht vorstellen, daß jemand sich so intensiv mit dem Motoren(auf)bau beschäftigt,
    und dann keinerlei Erwartungen ins Resultat hat ?

    Bis dann,
    Benni

  8. #28
    Benutzer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    55
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Ich hatte den anderen Golf sehr leicht gemacht, der lag bei 890kg, vielleicht hatte auch das mit der schlechten Eigenschaft beim bremsen zu tun.
    Ich werde es mit der jetzigen Bremse probieren, falls mir das zu unsicher erscheint, scheue ich mich auf keinen Fall da zu investieren.
    Was mich nervt, dann ist die originale Optik hin wegen anderer Räder.

    Ich habe 181cm abrollumfang und fahre ein DRV Getriebe.
    Ich habe meine eigene Vorstellung von der Übersetzung gehabt, und wäre mit dem ATB Getriebe vom G60 perfekt bedient.
    Da ich aber auf Grund der Haltbarkeit ein 3 oder 4 Wellen Getriebe fahren wollte, musste ich das nehmen was zur Verfügung stand.
    Das DRV ist bis Ende 5. Gang am dichtesten am ATB.
    Den 6. werde ich wohl nie brauchen

    Hier die Übersetzung und km/h bei 7000u/min mit meinen Reifen:

    1. -14,791 ca. 52km/h
    2. - 8,156 ca. 96km/h
    3. - 5,076 ca.154km/h
    4. - 3,561 ca.220km/h
    5. - 2,824 ca.277km/h
    6. - 2,343 ca.333km/h

    also die Kolben haben eine Grundverdichtung von 8,5:1,
    mit der zwischenplatte müsste ich bei 7,45:1 liegen.

    Das mit dem Käfig ist sicherlich richtig, nur ist mir im Moment das Auto noch zu schade dafür.
    Aber vielleicht macht das ganze ja so viel spaß, das ich mich noch zu großen Rädern, Käfig und sitzen entscheide, oder evtl eine ganz andere Karosse nehme.
    Ich hoffe auf 500ps und 550Nm.
    Habe vor 2Bar LD zu fahren.
    Pro Zylinder stehen 950ccm/min bei 3bar Benzin zur Verfügung.
    Das ganze dann bis max 7200 u/min.Hoffe das klappt.

    Im Vordergrund steht aber, das Auto nicht auf dem Anhänger zu transportieren.

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    214
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Das sieht doch super aus...viel Spaß und Erfolg damit....
    Ist immer schön einen Umbau so bebildert zu sehen......super Sache

    Bei einem Bremsenumbau muss man schon auf die dynamische Bremskraftverteilung achten. VW hat das eher auch nicht so perfekt gemacht und viel Potenzial der Vorderbremse verschenkt. Oft werden Bremsen ja auch nicht nur aus leistungstechnischen Gründen umgebaut, sonder auch aus optischen.

    PS: ich hatte dir eine PN geschickt

  10. #30
    Benutzer
    Registriert seit
    20.03.2010
    Ort
    Erkelenz
    Beiträge
    68
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    [quote]Original von v6-star
    Also die Kolben haben sich bisher bei allen 16V`s als sehr Standfest erwiesen.Wössner Kolben leider nicht.
    Der Preis spielt hier auch eine Rolle.Was würdest du empfehlen?
    Also ich habe keine guten Erfahrungen damit gemacht. Die sind am Kolbenhemd aufgegangen wie ein Hefekuchen. Allerdings waren das Kolben für den ABF. Hatte erst 9 hundertstel gefahren und danach über ein zehntel. War aber immer noch zu wenig.
    Du hast wenigstens Kolben die unten komplett geschlossen sind, ich hatte Slipperkolben, vielleicht lag es daran.

    Ich fahre nun die originalen VW TFSI Kolben von Mahle. Die sind auch nicht viel teurer und erweisen sich bis jetzt als sehr standfest mit nur 7 hundertstel Spiel.

Ähnliche Themen

  1. Turbo Nocke für 8V Turbo
    Von Frontkratzer PG im Forum Tech Talk
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 21.08.2011, 12:46
  2. VW 02A Renngetriebe 6Gang Kraftwerk mit Peloquin Torsen Sperre
    Von frankenracing im Forum Marktplatz - Marketplace
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 23:11
  3. Turbo
    Von Rauch im Forum Tech Talk
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 12:02
  4. suche teile für vr6 turbo / verkaufe teile 16v turbo
    Von Turbotechnik-V im Forum Marktplatz - Marketplace
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 00:23
  5. VR6 mit Turbo???
    Von Gizmo im Forum Public Race
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.03.2005, 20:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •