Jochen Schweizer Erlebnisgeschenke racingjunk.eumelzer-motors.com
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Chiptuning mit EVC OLS300

  1. #1
    Benutzer Avatar von G60Chris
    Registriert seit
    15.09.2010
    Ort
    Wiebelskirchen
    Beiträge
    59
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Chiptuning mit EVC OLS300

    Hat von euch jemand erfahrung mit dem EVC OLS 300?

    Als Software arbeitet man da glaub ich mit dem Winols.

    Würde mich mal Interessieren ob da schonmal jemand von euch mit gearbeitet hat.

    Würde mir sowas demnächst mal gerne zulegen um mich da reinzuarbeiten.

    Ist vieleicht eine geniale Alternative zu ner Freien Spritze und man kann damit fast jedes Fahrzeug Online abstimmen.

    Die Digifant sollte sich damit auch Online abstimmen lassen.

    Ich hab letztens mal mit jemand telefoniert der die Digifant abstimmt und der nimmt auch Abgastempanzeige und Lambdaanzeige mit ins Auto

    Aber wie lässt er sich da die Daten auf dem Laptop anzeigen?
    Weil nicht jeder fährt ne Breitbandsonde und Abgastempanzeige.
    Und da gehen die Abstimmer doch sicher nicht hin und Bohren erst nen Loch und Schweißen eine Gewindemuffe auf um die Abgastemperatursonde unter zu bekommen.

    Lambda kann ich mir ja noch vorstellen die man ja anhand der Originalen tauschen kann sofern vorhanden.
    Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von KOENIG
    Registriert seit
    23.11.2006
    Beiträge
    465
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Moin
    Du willst dir sowas zulegen um dich da reinzuarbeiten? Hast du dir mal die Preise angesehen?!?
    Ich kenne WinOLS und kann dir sagen, wenn du da keine einschlägigen Vorkenntnisse mitbringst ---> laß es bleiben. Auf dem Eprom steht hexadezimaler Code und den musst du erstmal interpretieren können. Selbst wenn du ein Kennfeld identifizieren kannst, weisst du noch nicht welches! Die Kennfeldsuche von WinOLS ist nur die halbe Wahrheit, da du weder Faktoren noch Offsets kennst um die kryptischen Werte in Echtwerte umzuwandeln...
    So in etwa sieht das dann aus...
    http://www.evc.de/images/ols/feature1.gif
    Die wenigen Abstimmer die es in Deutschland gibt werden dir mit Sicherheit nicht Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse mitteilen, da es deren Handwerkszeug ist und sie damit ihr täglich Brot verdienen.

    Ein Tip: Laß entweder dein Fahrzeug von jemandem Abstimmen der es kann oder wenn du es selber machen möchtest, kauf dir ne vernünftige programmierbare Spritze... Da hast du mehr von.
    Günstige Sachen sind ja z.B. die ganzen Megasquirt Produkte und Derivate. Die VW Motoren wurden damit schon tausendmal gemacht... Die Software zum Abstimmen (Megatune) kannste dir vorab runterladen und schauen ob du damit zurecht kommst...

    Gruß, Frank
    rotierende Grüße
    Frank

    www.scirotor.de
    www.fuel-crew.de

  3. #3
    Benutzer Avatar von G60Chris
    Registriert seit
    15.09.2010
    Ort
    Wiebelskirchen
    Beiträge
    59
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Hi Koenig

    Vielen Dank für deine Antwort
    Ja ich hab heute etwas länger mit EVC telefoniert und es scheint teilweise doch sehr sehr kompliziert zu sein da die Kennfelder nicht beschrieben sind und mann sich da sehr Zeitintensiv durchkämpfen muss bis man das benötigte und richtige Kennfeld zuordnen kann.

    Ich dachte das wäre so aufgebaut wie bei den Freien Spritzen wo die Kennfelder dann beschrifftet sind usw.

    Und ja er hat mir die Preise genannt da ist man mit dem wenigsten Wie OLS 300 und der kleinen Win Ols Software bei 3480 Tacken ohne Eprombrenner.

    Das ist nicht zu verachten.

    Ich hab mir das nicht ganz so Teuer vorgestellt.

    Da ist es dann wohl doch besser bei einem größeren Projekt sich ne freie Spritze zu zulegen die man dann nach belieben abändern kann.


    Aber wie Zeitintensiv ist eine solche Einstellung?
    Bei meinem Vater war selbst nach 5mon. bei der Trijekt noch kein Ende in Sicht und das kann auf die Dauer doch schon ziemlich nervig sein oder nicht?

    Welche bevorzugt ihr den so?
    MegaSquirt
    KMS
    Trijekt
    oder was es sonstnoch so gibt.
    Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von KOENIG
    Registriert seit
    23.11.2006
    Beiträge
    465
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Es gibt Hersteller (Trijekt, ECU481, etc.) die Kurse anbieten, um wichtige Vorkenntnisse und Zusammenhänge rund ums Motorumfeld zu erläutern. Da gibts Erfahrungsgemäß viele Wissenslücken. Auch sollte man wissen wie verschiedene Sensoren arbeiten um anständige Ergebnisse zu erhalten.
    Es gibt keine Allzwecklösung. Jede Anlage hat Vor- und Nachteile. Letztendlich solltest du mit der Software klarkommen, weil das deine Schnittstelle zum Motorsteuergerät darstellt.
    Schau in deiner Region bzw. im Bekanntenkreis was da für Anlagen gefahren werden. Ein Ansprechpartner in geografischer Nähe ist doch tausenmal besser als schlaue Bemerkungen in irgendeinem Forum.

    Zu der Sache mit der Zeit: In unserem Sport ist man mit Abstimmen nie richtig fertig!
    rotierende Grüße
    Frank

    www.scirotor.de
    www.fuel-crew.de

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.11.2006
    Ort
    Lausitz/Hessen
    Beiträge
    1.386
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Da geht man auch zu jemand der Ahnung hat wenn man die selbst nicht hat.
    Klopftool usw braucht man auch noch.
    Bei ausreichend Kleingeld kann man sich auch selber probieren.
    Zum Glück sind die Zeiten langsam vorbei wo jeder meint Chiptuner spielen zu können.
    MS finde ich gut.

  6. #6
    Benutzer Avatar von G60Chris
    Registriert seit
    15.09.2010
    Ort
    Wiebelskirchen
    Beiträge
    59
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    @Acki
    Wie soll ich das jetzt verstehen?
    Ich will bestimmt nicht den Chiptuner spielen.

    Ich bin Kfz-Meister und hab auch schon mit meinem Vater die Trijekt von seinem BMW eingestellt und dachte halt das das Win Ols genau so aufgebaut ist.

    Aber das ist wohl doch etwas Schwieriger und da sag ich mir auch Schuster bleib bei deinen Leisten.
    Und zudem hat jeder irgendwann mal angefangen oder meint ihr nicht?

    Mich interessiert das halt deswegen möchte ich alles Wissen und das ein oder andere mal selber ausprobieren aber nicht wenn es in die Tausende Euro geht.

    Wieviele angebliche Chiper und Tuner verkaufen ihr Zeug als eigene Anfertigung und kaufen ihre Files bei anderen ein?
    Also ich kenne einige.

    Und da hört man überall ja nehm dir den Chip da und da die sind super der kauft seine Files aber beim Dödel usw. usw.
    Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.12.2010
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    158
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Moin Jungs!

    Ich hab zu Hause eine MS liegen!
    Verbaut ist sie noch nicht.
    Ich habe mich zuerst mit der sensorik beschäftigt.
    Es gibt unzählige Hersteller.

    Interessant und Günstig:
    Megasquirt
    K-data

    Andere wie KMS, Flow Improver usw, sind mir etwas zu teuer und da ich keinen professionellen Einsatz habe, rechen die volkommen aus.
    Am 14.05. ist in Walsrode im Norden ein Grilltreffen vom deutschen Megasquirt Forum.
    Da werde ich als Forenuser auch anwesend sein.

    Schau dir einfach mal die Systeme an, dann die Foren um zu sehen wie der support ist.
    Mein System hat mich 150,- gekostet.

    LGC

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.11.2006
    Ort
    Lausitz/Hessen
    Beiträge
    1.386
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    K-Data mit der kdfi hab ich selber. Hat einige Problemchen.
    Ich würde ne UMC von No Limits Motorsport nehmen. Im MS Forum mal danach suchen.

    Zum OLS, sooft wie ich den Spruch mit dem jeder hat mal klein angefangen gehört habe
    Schwarze Schafe gibt es immer, also die Files von ner EBay CD draufknallen.
    Motorschäden sind dann die Folge.

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    Tostedt und Stuttgart, Germany
    Beiträge
    9
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    also es gibt auch günstige Lösungen wenn man mal über den Tellerand schaut und nicht nur in Deutschland.
    Moates.net ist ein guter Anbieter aus USA. Dort gibt es nen Emulator Ostrich 2.0 für 175$. Lambdatools gibts dort auch etwas günstiger als bei uns.
    Eprom Brenner kann ich dir die von Batronix empfehlen gibts hier in Deutschland für ca 130Euro. Und Eproms kosten 1-2euro pro Stück.

    Dann hast du schon mal Hardwaremäßig alles was du brauchst um deine Digifant online abzustimmen.

    Software kriegst du unter tunerpro.net dazu brauchst du dann nur noch die Defintion files und schon kannst du loslegen. Die Definiton files *.xdf dateien gibts auch in Englisch sprachigen Foren. Oder ich schick dir was zu.
    Software ist alles Freeware.

    Die Vorteile gegenüber Freiprogramierbaren liegen klar auf der Hand:
    - Du kannst alle Sensoren weiter benutzen
    - Du musst kein Kabelbaum bauen
    - Du musst keine komplett neue Bedatung des Steuergeräts vornehmen wie bei Freiprogramierbaren
    - Geringer Kosten Aufwand

    Ne Abgastempanzeige sollte eigentlich in jedem Auto stecken, beim 911 Turbo wird die Temperatur auch übers Steuergerät überwacht und nimmt Einfluss auf die Gemischbildung.

    Breitbandsonden sind inzwischen auch bezahlbar, so das du deine Digifant für ca 600Euro ( Gesamtpreis für Emulator, Breitband, Brenner, Abgasanzeige) selber jederzeit und beliebig oft abstimmen kannst.

    Wenn du dann Erfahrung damit gesammelt hast und mal ein Kumpel ne Abstimmung braucht, hast du die Kosten auch ganz Schnell wieder raus.

    Was ich zur Zeit noch nicht gefunden hab ist ne gute und günstige Möglichkeit Klopfen zu erkennen. Da musst halt wissen was du tust ist nicht ganz ungefährlich an der Zündung rumzuspielen, gerade bei Hohen Drehzahlen.
    Die Probleme hast du aber auch bei ner Freiprogramierbaren. Aber Fehler kannst du immer machen, egal ob mit winols tunerpro oder freiprogramierbaren. Abstimmen musst du halt selber lernen und dich vorher intensiv damit beschäftigen, das ist nicht mal eben so gelernt.

    Aber ich kann dir Tunerpro nur empfehlen, kannst es dir ja mal runterladen und dich damit beschäftigen, denke nicht das es da eine bessere Alternative gibt, falls doch immer her mit den Tips, dafür gibt es ja Foren wie dieses.

    Und lass dich von der Englischen Sprache nicht verunsichern, dank Übersetzern im Internet versteht man selbst die Fachbegriffe.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.11.2006
    Ort
    Lausitz/Hessen
    Beiträge
    1.386
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Wenn er Einspritzdüsen ändert hat er den gleichen Aufwand mit der MS.
    Kostenrahmen ist auch in dem Bereich. Sensoren und Kabelbaum kann er übernehmen.
    Zum Tuner musst du so oder so, spätestens wenn ein paar mal der Motor kaputt gegangen ist.
    Selbst die alten Originalen Klopfregelungen helfen nur bedingt.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •